Aglio di Voghiera DOP

Aglio di Voghiera DOP

Geschichte

Mitten in einer Region, die seit der Römerzeit für die Regierung des Po-Deltas von entscheidender Bedeutung war, verdanken Voghiera und die umliegenden Regionen ihr landwirtschaftliches Vermögen ihrer Lage und den Eigenschaften des Landes. 
Bereits in der Römerzeit gibt es in diesem Landstrich Hinweise auf riesige Ackerflächen zum Anbau von Getreide, wie z.B. Dinkel, aber auch auf den extensiven Anbau von Baumreben, damals Arbustum Gallicum genannt.

Es war das Adelsgeschlecht Este, die Herren von Ferrara, die dem Gebiet von Voghiera und seiner Umgebung erneut Bedeutung verschafften. 1435 beschloss der Markgraf Niccolò III., das Schloss BELRIGUARDO in Voghiera erbauen zu lassen, eines der Lustschlösser („delizie“) der Herzöge von Ferrara außerhalb der Stadtmauern.
 Das Schloss, dessen öffentlicher Teil heute das Stadtmuseum von Voghiera beherbergt, wurde zum Sommerpalast des Hofes: ein Komplex von über dreihundert Sälen, von denen viele von den großen Meistern des Officina Ferrarese mit Fresken verziert wurden.

Die ersten Hinweise auf den Knoblauchanbau in Voghiera stammen aus der Zeit des Herzogtums Este. Das Herzogtum förderte alle möglichen Anbauformen in den Ländern der Region und die Chroniken sprechen von sehr intensiven und besonderen Kulturen in den zahlreichen Gewächshäusern, die das ganze Jahr über Produkte liefern mussten. Besonderes Augenmerk wurde auf aromatische Kräuter, Gartenprodukte und Knoblauch gelegt.

Die Rückkehr unter die päpstliche Verwaltung Ende des 16. Jahrhunderts beeinträchtigte die landwirtschaftliche Tradition von Voghiera und seiner Umgebung nicht. Im Laufe der Jahrhunderte wurde der Anbau und die Konservierung von Knoblauch immer weiter verbessert und überliefert.

Der Boden der Poebene und ihre Flusssande bilden zusammen mit den besonderen klimatischen Bedingungen der Region jenes Ökosystem, das das Gleichgewicht zwischen Produktqualität und Aromareichtum fördert.

Im Jahr 2010 bekam Aglio di Voghiera das europäische Siegel DOP (geschützte Ursprungsbezeichnung) verliehen.
Das Siegel ist auf jeder Verpackung zusammen mit dem Namen des Herstellers aufgedruckt, um sicherzustellen, dass Produktion und Verarbeitung ausschließlich in dem festgelegten geografischen Gebiet erfolgen.

Produktionsfläche

Das für den Anbau von Aglio di Voghiera DOP vorgesehene Gebiet liegt in der Provinz Ferrara und ist genauestens eingegrenzt. Es umfasst die Gemeinde Voghiera und einen Teil der Gemeinden Masi Torello, Portomaggiore, Argenta und Ferrara.

Jährlich werden pro Hektar Anbaufläche durchschnittlich 100 Doppelzentner getrockneter Knoblauch produziert.

Dies ist eine auf kleine Mengen begrenzte Produktion: Das Ackerland, auf dem die wertvolle Knolle angebaut wird, wird im Fünfjahresrhythmus gewechselt (d.h. es wird alle fünf Jahre Knoblauch auf dem gleichen Ackerland gesät), um die hohe Qualität des Produkts zu gewährleisten.

Anbau

Knoblauch ist eine Knollenpflanze, die in jährlichem Zyklus mit fünfjähriger Rotation der Saatfläche angebaut wird.

  • Sommer

    Die Vorbereitung erfolgt durch Pflügen (Tiefe zwischen 40 und 50 cm), gefolgt von Fräsen und Düngen.


  • Herbst

    Zwischen dem 15. September und dem 30. November werden die Samen für die Aussaat aus den besten Knollen des Aglio di Voghiera DOP gewonnen, die von Hand aus der Vorjahresernte ausgewählt werden. Daraus erwachsen die neuen Pflanzen. Die Mindesttiefe der Knollen muss 6 cm betragen und der Abstand zwischen den Reihen muss so gewählt werden, dass ein Freiliegen der Wurzeln im Winter verhindert und gleichzeitig ein mechanisches Jäten möglich ist.

  • Winter und Frühjahr

    Die Anbauflächen werden durch einige wichtige Bearbeitungsprozesse gepflegt: Auflockern und Bewässerung. Das Gießwasser muss gleichmäßig verteilt werden, ohne Wasseransammlungen hervorzurufen, und 15 Tage vor der Ernte unterbrochen werden.

  • Sommer

    Die Ernte findet zwischen dem 10. Juni und dem 31. Juli statt, wenn die Knollen reif sind. Die Ernte erfolgt mit Hilfe von mechanischen Werkzeugen. Dann geschieht das Trocknen und Verpacken der Knollen und Stängel von Hand, wie es der Tradition entspricht.

Eigenschaften

Die organoleptischen Eigenschaften von Aglio di Voghiera DOP sind unverwechselbar:

Aussehen

Die großen Knollen bilden eine Krone mit einer variablen Anzahl von regelmäßigen, mit dünner weißer Haut bedeckten Zehen, die in seltenen Fällen rosafarbene Streifen aufweisen.

 

Geruch

Das charakteristische Aroma, das beim Zerkleinern und Schneiden des Knoblauchs freigesetzt wird, ist auf das enthaltene Allicin, einem starken Bakterizid, zurückzuführen.

Geschmack

Das sanfte Aroma und der süße und milde Geschmack entstehen aus dem Zusammenspiel von Enzymen, Vitaminen, Flavonoiden und Mineralsalzen.

 

Vorteilhafte Eigenschaften

Knoblauch ist wesentlich gesünder, als man sich vorstellen kann, und ein wahrer Freund unseres Organismus.

Roher Knoblauch hat dank des enthaltenen Allicins natürliche antiseptische und reinigende Eigenschaften und wirkt gegen Tausende von Viren und Bakterien.

Roher Knoblauch hat dank des enthaltenen Allicins natürliche antiseptische und reinigende Eigenschaften und wirkt gegen Tausende von Viren und Bakterien.

Knoblauch hat als Antioxidans ein breites Wirkungsspektrum, stärkt unser Immunsystem und verbessert unsere Herz-Kreislauf-Funktionen.

Er eignet sich hervorragend zur Bekämpfung von Anämie, zur Kontrolle von Fettleibigkeit und zur Reinigung der Leber.

Er ist sehr wirksam gegen Magen-Darm-Erkrankungen, Erbrechen und Durchfall und sehr nützlich bei Insektenstichen oder Mykosen, da er desinfizierende Eigenschaften aufweist.

Dabei ist jedoch zu bedenken, dass diese Eigenschaften bei zu langem Kochen oder zu hohen Kochtemperaturen verloren gehen.

 

Auf dem tisch

Natürlich getrocknet, kann Aglio di Voghiera DOP in Verpackungen mit unterschiedlicher Zusammensetzung und Menge erworben werden.

Idealerweise sollte Aglio di Voghiera DOP an einem trockenen und gut belüfteten Ort aufbewahrt werden. Die Zehen können auch eingefroren werden, ohne ihre organoleptischen Eigenschaften zu verlieren.

Aglio di Voghiera DOP dient als großartige Idee zum Kochen: Er bildet die ideale Zutat, um traditionellen Gerichten und innovativen kulinarischen Ideen Charakter und Aroma zu verleihen.

Er kann in ganzen Zehen oder im Schlafrock (in Schale) verwendet werden. Mit einem Messer zerkleinert oder in einem Mörser zerdrückt, lässt sich sein volles Aroma ausschöpfen.

Video-Tutorial

Die Videos wurden von den Konsortialherstellern Aglio di Voghiera DOP gemacht.